Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kochen in der Trainingswohnung W1

Schuljahr 2018/2019
Jeden Mittwoch gehen 3 Schüler/innen von unserer Klasse W1 in die Schulwohnung, um dort das Kochen zu üben. Wir wollen dann immer so ein Essen kochen, was wir dann später alleine zubereiten können.
In dieser Woche waren ich (Vanessa), Selina und Paradorn wieder an der Reihe. Wir wollten ein Fertiggericht, einen Salat und einen Nachtisch machen.
Nachdem wir in der Schulwohnung unseren Vorrat kontrolliert hatten, konnten wir unsere Einkaufsliste in Paradorns Buch schreiben.
Im "Netto" haben wir dann ein Schnäppchen gemacht, die Pizza Margarita war nämlich im Angebot und viel billiger als sonst. Da wir die Pizza noch leckerer belegen wollten, haben wir noch Pilze, Mais und Salami gekauft.
In der Wohnung haben wir dann alle Zutaten zusammengestellt, die wir für die Pizza, den Feldsalat und die Paradies Creme brauchen.
Paradorn hat die Milch für die Paradies Creme exakt abgemessen, echt gut mit dem Mixer gerührt und alles in drei Schälchen verteilt und in den Kühlschrank gestellt.
Selina und ich haben die Pizza mit den Zutaten belegt, den Backofen auf 180 Grad vorgeheizt und darauf geachtet, dass die Pizza nicht zu braun wird.
In der Zwischenzeit habe ich von Selina und meiner Lehrerin gelernt, wie die Salatsoße für den Feldsalat gemacht wird - eigentlich ganz einfach.
Wir haben gemeinsam den Tisch gedeckt und uns auf das Essen gefreut.
Es hat richtig gut geschmeckt!!!
Selina hat anschließend gespült, Paradorn und ich haben abgetrocknet.
Wir haben sauber gearbeitet, deshalb brauchten wir diesmal den Küchenboden nicht zu putzen - fegen hat gereicht.
Paradorn hat den Flur gesaugt. Das macht er gerne.
Da wir drei gut und schnell gearbeitet haben, konnten wir sogar zum Abschluss noch eine Runde Uno im Wohnzimmer spielen.
geschrieben von Vanessa H., W1
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü