Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Waldjugendspiele

Schuljahr 2016/17

Am 28. September fuhren fast alle Klassen in den Wald zu den besonderen Waldjugendspielen.


Hier schreiben die Schüler:


Wir sind mit dem Bus in den Wald gefahren. Gemeinsam mit der Klasse O2, den Lehrern und dem Förster mit seinem Hund sind wir durch den Wald zu den Stationen gelaufen.
Zuerst haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Danach sind wir zu der ersten Station gegangen.



An der Station haben wir Tiere gesucht und mussten erraten, wie sie heißen.

An der zweiten Station waren die Schüler kleine und große Bäume. Die großen Bäume wurden abgesägt und wurden verkauft.

An der nächsten Station haben wir Holzbowling gespielt.

Nun waren wir die Feuerwehr. Wir mussten schnell Wasser von einem Eimer in den anderen transportieren.

Wir haben Geräusche gehört und mussten dazu die passenden Fotos finden.

Wir mussten an den Tonameisen riechen und ihren richtigen Ameisenhügel finden.

Jetzt mussten wir verschiedene Sachen des Waldes fühlen und erzählen, was wir erfühlt haben.



Zum Schluss mussten wir Baumstämme transportieren.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü